AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Bestellungen bei der Olympiapark München GmbH

 

1. Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Nachfolgende Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über den Online-Shop der Olympia­park München GmbH (kurz: OMG). Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken und Bedingungen, einschließlich dieser Verkaufsbedingungen, vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Bedingungen Anwendung, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind es sei denn, eine Änderung dieser Bedingungen ist auf gesetzliche oder behördliche Anordnung erforderlich.

2. Leistungsbeschreibung

Der Kunde hat die Möglichkeit, im Internet unter www.olympiapark.de einen Gutschein in Form einer Gutscheinkarte zu bestellen und zu kaufen. Die Gutscheine werden für nachfolgend genannte Leistun­gen/Produkte im Olympiapark angeboten:

Eine Zeltdach-Tour besteht aus einer Sicherheitseinweisung, Filmvorführung und dem anschließenden Rund­gang über das Zeltdach des Olympiastadions Für eine Zeltdach-Tour werden ca. 2 Stunden be­nötigt.

Die Tour beinhaltet eine Sicherheitseinweisung und einem Gang aufs Zeltdach. Sie dauert ca. 2 Stunden und endet mit dem Abseilen vom Olympiastadiondach.

Die Tour beinhaltet eine Sicherheitseinweisung und einem Gang aufs Zeltdach. Sie dauert ca. 2 Stunden und endet mit dem Flying Fox quer über die Arena des Olympiastadions.

Der Flying Fox beinhaltet eine Sicherheitseinweisung und den direkten Gang zur Flying-Fox-Plattform auf dem Zeltdach des Olympiastadions, von wo aus quer über die Arena des Olympiastadions geflogen wird. Der Flying Fox dauert ca. 30 Minuten.

  • Architek-Tour

Die Architek-Tour beinhaltet einen Film sowie eine Erklärung an Original-Modellen im Besucherservice, den Rundgang durch die Olympia-Schwimmhalle, die Olympiahalle und das Olympiastadion. Die Tour dauert ca. 2 Stunden.

  • Stadion-Tour

Bei der Stadion-Tour werfen die Gäste einen Blick hinter die Kulissen des Olympiastadions. Die Tour dauert ca. 60 Minuten.

  • Tour de Park

Mit der Parkeisenbahn startet die Tour durch den Olympiapark: Vom Olympiastadion über die Olympiahalle und die Olympia-Schwimmhalle. Die Tour dauert ca. 90 Minuten

  • Olympiaturm

Auffahrt auf den Olympiaturm

 

Es gelten die am Tag der Bestellung gültigen Preise.

Die Gutscheine für Zeltdachtouren können bei entsprechender Aufzahlung auch für eine Zeltdach-Tour mit Abseilen oder eine Zeltdach-Tour mit Flying Fox eingelöst werden. Gutscheine für den Olympia­turm, Architek-Tour, Stadion-Tour und Tour de Park können nur für die auf dem Gutschein genannte Leistung eingelöst werden.

Die erworbenen Gutscheine berechtigen den Inhaber unter den gegebenen Voraussetzungen der Geschäftsbedingungen und der Teilnehmererklärung für Zeltdach-Touren (z. B. körperliche Eignung) zu der Tourenteilnahme an verfügbaren, öffentlichen Terminen innerhalb der Saison; an Veran­stal­tungstagen im Olympiastadion/Olympiahalle oder bei ungünstigen Witterungsbedingungen ist die Ein­lösung der Gutscheine nicht möglich. Verfügbare Termine sind unter www.touren-olympiapark.de ein­sehbar.

Gerne können Sie bei größeren Gruppen auch einen gesonderten Tourtermin beim Besucherservice (besucherservice@olympiapark.de) vereinbaren.

 

Bitte lesen Sie sich die Voraussetzungen für eine Teilnahme an einer Tour auf dem Olympiazeltdach (Geschäftsbedingungen und Teilnehmererklärung) vor dem Gutscheinkauf durch. So können Sie Ent­täuschung beim Beschenkten vermeiden, falls dieser z.B. Die geforderten körperlichen Voraus­setzun­gen für die Tour nicht erfüllt.

3. Vertragsschluss

(1)  Die Angebote im Online-Shop stellen noch kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden im Onlineshop, unsere Artikel zu bestellen, also ein Angebot abzugeben.

Der Kunde wird bei der Bestellung über eine Eingabemaske geführt, bei der er sich für ein bestim­mtes Produkt entscheidet und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Bestellungen akzeptiert.

(2)  Auf der Startseite des Onlineshops wählt der Kunde eine Kategorie aus, aus der er einen Gutschein kaufen möchte. Hier hat er die Wahl zwischen den verschiedenen Gutscheinen und Tickets aus der Leistungsbeschreibung.

(3)  Mit Klick auf den Button „In den Warenkorb“ wird das jeweilige Produkt dem virtuellen Warenkorb hinzugefügt. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Kunde kann sich den Warenkorb jederzeit durch Anklicken des „Warenkorb-Buttons“ oder über den Button „Warenkorb“ in der Kategorie „Mein Konto“ ansehen. Durch das Setzen des Häkchens im Feld „Entfernen“ und das Anklicken es Buttons „Warenkorb aktualisieren“ können Produkte aus dem Warenkorb entfernt werden. Auch die Menge der Gutscheine kann durch das Ändern der Mengenanzahl nochmals verändert werden. Wenn der Kunde die Produkte im Warenkorb kaufen will, muss er zunächst die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzhinweise akzeptieren und den Bestellvorgang mit dem Anklicken des Buttons „Kasse“ einleiten.

(4)  Nach dem Einleiten des Bestellvorganges kann der Kunde „als Gast bestellen“. Optional kann sich der Kunde im Onlineshop des Olympiapark München registrieren und ein Kundenkonto eröffnen; bei künftigen Einkäufen kann der Kunde nach Eingabe seiner E-Mail Adresse und seines Passwortes bestellen, ohne seine Daten noch einmal eingeben zu müssen.

Die hierzu jeweils notwendigen Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.

(5)  Im ersten Schritt kann der Kunde zwischen „Download“ (PDF-Ticket) und „Postversand“ wählen, wobei beim Postversand zusätzliche Versandkosten anfallen.

(6)  Durch den Button „Fortsetzen“ gelangt der Kunde zur Auswahl der Zahlungsmethode. Hier hat der Kunde die Auswahl zwischen der Bezahlung mit Kreditkarte oder per Sofortüberweisung.

(7)  Zur Auswahl der Rechnungsanschrift gelangt der Kunde mit Klick auf „Fortsetzen“. Ein Kunde der als Gast bestellt, muss nun seine gewünschte Rechnungsadresse eingeben. Ist der Kunde registriert, kann er seine hinterlegten Daten als Rechnungsadresse wählen oder mit Klick im Drop-Down Menü auf „Neue Anschrift“, eine andere Adresse eingeben. Mit Klick auf den Button „Fortsetzen“ folgt die Wahl der Versandanschrift. Hier kann entweder die Rechnungsadresse übernommen werden oder eine neue Adresse für den Versand hinterlegt werden.

(8)  Vor Abgabe der Bestellung wird die Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichts­seite zusammengefasst. Der Kunde kann dort sämtliche Bestell- sowie persönliche Daten über die jeweilige Bezeichnung korrigieren. Eine Personalisierung des Gutscheins ist durch den Button „Personalisieren“ möglich. Nach dem Klick auf „Kaufen“ hat der Kunde zahlungspflichtig bestellt.

(9)  Während des Bestellvorgangs muss der Kunde bestätigen, dass er mit diesen Geschäfts­bedin­gun­gen einverstanden ist. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, diese Allgemeinen Geschäfts­bedingun­gen als PDF-Datei aufzurufen und abzuspeichern bzw. auszudrucken. Den Inhalt seiner Bestellung einschließlich der Bestelldaten kann der Kunde unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung über die automatische Auftragsbestätigung per E-Mail abspeichern.

(10) Mit Übersenden der Auftragsbestätigung ist der Kaufvertrag geschlossen. Die Auftragsbestätigung senden beinhaltet die gewählte Zahlungsart, eine Produktbeschreibung mit allen wesentlichen Eigenschaften des Produkts und die Zusammensetzung des Preises sowie nochmals unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online- Bestellungen, die Widerrufsbelehrung und ein Widerrufsformular.

4. Lieferung und Versandkosten

(1)  Der Versand der Gutscheine erfolgt per Post nur innerhalb Deutschlands und bei print@home per E-Mail innerhalb der Europäischen Union sowie der Schweiz; Norwegen und ab März 2019 auch Großbritannien.

(2)  Für den Post-Versand innerhalb Deutschlands berechnen wir zusätzlich zum Gutscheinwert eine Versandkostenpauschale in Höhe von 5,00 € pro Bestellung. Bei print@home-Tickets fallen keine Versandkosten an.

(3)  Die Gutscheine/Tickets können während der regulären Öffnungszeiten auch direkt vor Ort im Besucherservice des Olympiaparks abgeholt werden.

(4)  Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands 3 - 5 Werktage nach Zahlungseingang. Print@home-Tickets können sofort nach der Zahlung ausgedruckt werden.

5. Minderjährige

Wir bieten online keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige unter 16 Jahren an. Deshalb benötigen wir bei der Bestellung auch Ihre Altersangabe.

6. Zahlung

(1)  Alle Preise sind Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer von derzeit 19% beinhalten. Es gelten die Preise im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung.

(2)  Die Zahlung erfolgt wahlweise per Kreditkarte oder Sofort-Überweisung.

Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte erfolgt die Zahlung über Saferpay, eine E-Payment Plattform der von uns beauftragten SIX Payment Services (Europe) S.A., Theodor-Heuss-Allee 108, 60486 Frankfurt am Main. Hierzu wird der Kunde am Ende des Bestellvorganges auf die Saferpay Plattform umgeleitet und nimmt dort die Zahlung vor, ohne dass er sich erneut einloggen oder ein Kundenkonto eröffnen muss. Nach erfolgter Zahlung und Autorisierung erfolgt Rückleitung zu unserem Onlineshop. Anschließend gilt die Bestellung als bezahlt und wir versenden umgehende die Produkte bzw. stellen diese zum Download bereit.

(3)  Bei Auswahl der Zahlungsart Sofortüberweisung erfolgt die Zahlung über die Klarna GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München. Hier kann der Kunde sicher und bequem und ohne Regis­trie­rung per Direktüberweisung durch seine gewohnten Online-Banking Daten bezahlen. Sofortiger Versand dank Echtzeit-Transaktionsbestätigung möglich.

Hierbei gelten evtl. zusätzlich die Allgemeinen Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen der genannten Zahlungsdienstleister.

Die Datenübertragung erfolgt hierbei SSL verschlüsselt.

(4)  Der Lieferschein gilt gleichzeitig als Rechnung.

(5)  Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die Artikel im Eigentum der OMG.

7. Einlösung, Übertragbarkeit, Gültigkeit, Rückerstattung

(1) Eingelöst werden können die Gutscheine nach vorheriger Terminvereinbarung unter www.touren-olympiapark.de oder bei Gutscheinen für eine Auffahrt auf den Olympiaturm direkt an der Kasse des Olympiaturms.

(2) Bitte bringen Sie zum vereinbarten Treffpunkt unbedingt den Gutschein mit (in Papierformat oder gespeichert auf dem Smartphone). Ohne Vorlage des Gutscheins, ist eine Teilnahme am Erlebnis leider nicht möglich, es sei denn der Kaufpreis wird erneut vor Ort bezahlt.

(3) Die Gutscheine sind jederzeit übertragbar und können vom jeweiligen Inhaber eingelöst werden, sofern er die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Leistung erfüllt. Sie verpflichten sich, bei Übertragung des Gutscheins auf die Regelungen in diesen AGB´s hinzuweisen.

(4) Eingelöst werden Gutscheine bis maximal drei Jahre nach dem Jahr, in dem der Gutschein gekauft wurde; danach verlieren sie ihre Gültigkeit.

(5) Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes ist nicht möglich, auch nicht nach Ende der Verjährungsfrist.

8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Mängelhaftung.

9. Haftung

(1) Eigentümerrechte und Verlustrisiken gehen bei print@home und Download mit elektronischer Übermittlung, bei Versand mit Übergabe an den Versanddienstleister und bei Abholung mit Übergabe an den Käufer bzw. Empfänger über.Wir übernehmen keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Zerstörung oder unberechtigte Verwen­dung der Gutscheine und Tickets.

(2) Wir haften nicht für leichte Fahrlässigkeit ausgenommen bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Wesentlich sind Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefähr­det oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermög­licht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen; in diesem Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

10. Ausschluss des gewerblichen oder kommerziellen Weiterverkaufs von Gutscheinen

(1)  Jeder gewerbliche oder kommerzielle Weiterverkauf der erworbenen Gutscheine /Tickets ist ohne Zustimmung der Olympiapark München GmbH untersagt.

(2)  Für jeden schuldhaften Verstoß gegen das vorgenannte Verbot des gewerblichen oder kommer­ziellen Weiterverkaufs ist eine Vertragsstrafe von 2.500,00€ zu zahlen. Die Geltendmachung weitergehender Ansprüche behalten wir uns vor.

11. Widerrufsbelehrung

(1)  Widerrufsrecht

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden bzw. für Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Olympiapark München GmbH, Besucherservice, Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München, Tel. 089 / 3067-2415, Fax 089 / 3067- , besucherservice@olympiapark.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können Ihren Widerruf uns auch telefonisch während der üblichen Bürozeiten erklären.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2)  Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Bezüglich der Rücksendung der Waren können Sie – je nach Art der übersandten Waren - bei uns wählen. Entweder:

Sie senden die Waren auf Ihre Kosten unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurück oder übergeben uns diese. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden;

oder

Sie vernichten übersandte Gutscheine und print@home-Ausdrucke oder löschen den Download; dies ist für Sie kostenfrei.

In beiden Fällen stornieren wir die jeweiligen Bestellungen im Buchungssystem; Gut­schei­ne/ Tickets können damit nicht mehr an unseren Kassen eingelöst werden.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

12. Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten, die wir über die Bestellung von Ihnen erfahren, werden wir aus­schließlich zur Abwicklung des Bestellvorganges verarbeiten und nutzen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Eine Ausnahme gilt nur dort, wo Sie ausdrücklich darauf hingewiesen wurden und uns Ihr Einverständnis erklärt haben.

Es gelten die allgemeinen Datenschutzhinweise der OMG.

13. Verbraucherstreit- und Onlinestreitbeilegung

Sofern es bei der Abwicklung eines Verbrauchervertrages zu Problemen kommt, die wir nicht ein­ver­nehmlich mit Ihnen lösen können, bestehen folgende Möglichkeiten:

Zur Beilegung von Streitigkeiten besteht die Möglichkeit, ein Schlichtungsverfahren bei der Allge­mei­nen Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, Tel. 07851-7957940, Fax 07851-7957941, Internet: www.verbraucher-schlichter.de, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de, durchzuführen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich zunächst schriftlich an uns gewandt haben und keine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/. aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir nehmen am Streitschlichtungsverfahren teil. Eine Liste mit den Kontaktdaten der anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie unter:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Der Leistungsort bestimmt sich aus der Natur des Schuldverhältnisses und ist danach der Sitz der Olympiapark München GmbH. Zahlungsort ist gem. § 270 BGB ebenfalls der Sitz Olympiapark München GmbH

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrau­chern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestim­mungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, ent­zogen wird.

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitglieds­staat oder ist er Kaufmann oder hat seinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klage­erhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz Olympiapark München GmbH.

 

 

Olympiapark München GmbH

November 2018

 

 

 

 

Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an

 

Olympiapark München GmbH

Besucherservice

Spiridon-Louis-Ring 21

80809 München

Fax: 089 / 3067-355-2414

besucherservice@olympiapark.de

 

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren(*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*):

 

..............................................................................

 

..............................................................................

(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)

 

Ware bestellt am:  ........................................... (Datum )

 

Ware erhalten am:    ............................................ (Datum)

 

Name und Anschrift des Verbrauchers (in Druckbuchstaben)

 

……………………………………………...................................

 

………………………………………………................................

 

……………………………………

Datum

 

 

....................................................

Unterschrift Kunde

(nur bei schriftlichem Widerruf)

 

(*) Unzutreffendes streichen